Unternehmenskonzept

Bereits seit 15 Jahren verfolgt DiTech ein über die Landesgrenzen hinweg einzigartiges Konzept als österreichischer Computerhändler und -hersteller. Die Gründer Aleksandra und Damian Izdebski nehmen das Wort „Personal Computer“ ernst – für sie ist ein Computer kein Massenprodukt, sondern muss individuell an den Benutzer angepasst werden. Persönliche Beratung beim Kauf, gepaart mit herausragendem Service und hoher Verfügbarkeit der Produkte sind die Eckpfeiler des einzigartigen DiTech-Konzepts.

Die mit dem Konzept des individuell maßgeschneiderten Computers einhergehende eigene Fertigung von PC-Systemen und Notebooks in Österreich in der Produktionsstätte im 23. Wiener Gemeindebezirk ist für den Computermarkt ausgesprochen ungewöhnlich. Diese hohe Kundenorientierung und die damit verbundene Flexibilität für Kunden, deren Computer modular aufgebaut und beliebig aufrüstbar sind, hebt DiTech von der global agierenden Konkurrenz deutlich ab. Während Österreich für internationale Hersteller in der Produktentwicklung kein relevanter Markt ist, kennt DiTech seine Kunden und ihre Wünsche aus der täglichen Begegnung in den Fachmärkten und weiß um die Unterschiede in den Anforderungen – oft schon zwischen zwei Bundesländern. Ergänzt um die konsequente Treue zum fokussierten Produktspektrum rund um Computer und mit dem hybriden Konzept des Vertriebs in der Kombination von Online-Shop und Verkauf in den Fachmärkten ist DiTech überzeugt, den Produktinnovationen und aktuellen Trends im IT-Bereich weiterhin die Stirn bieten zu können.

"Computer. Und nicht irgendwas" ist nicht einfach nur der Werbeslogain von DiTech – es ist die Unternehmensphilosophie. Denn die kompromisslose Fokussierung auf das Produktspektrum rund um den Computer ist die auf dem Markt einzigartige Erfolgsstrategie von DiTech. Und die Kunden schätzen die Klarheit der Marke, die das auf individueller Beratung und umfassendem Service aufgebaute DiTech Konzept glaubwürdig vermittelt.

DiTech steht immer auf zwei Beinen:

  • Im Vertrieb – zum einen im Internet über die Online-Plattform www.ditech.at und zum anderen über die Fachmärkte und Shops in ganz Österreich.
  • Im Kundenservice – durch individuelle Fachberatung jedes einzelnen Kunden beim Verkauf (indem DiTech Selbstbedienung gar nicht erst anbietet) einerseits und umfassenden Support durch das Angebot von Reparatur, Installationen und Aufrüstungen andererseits.
  • In der Kundenstruktur – zum einen erbringen Privatkunden bereits 52 Prozent des DiTech Umsatzes, zum anderen stattet DiTech rund 91.000 Business-Kunden aus und übernimmt mit der DiTech Business Solutions die Planung, Umsetzung und Wartung kompletter IT-Lösungen für Unternehmen.
  • Beim Produktangebot – DiTech produziert unter der Marke dimotion Notebooks, Desktop-PCs und Server abgestimmt auf den österreichischen Markt und die Bedürfnisse der Kunden, auf der anderen Seite hat DiTech auch Geräte der wichtigsten namhaften Hersteller im Sortiment, die mit ebenso intensiver Beratungsleistung angeboten werden.
  • In der Logistik – hier arbeitet DiTech einerseits mit dem Paketdienst DPD und stellte 2010 129.000 Pakete in der Regel innerhalb eines Werktags an Online-Kunden zu, andererseits betreibt DiTech die eigene Zustellflotte DITEX, die in dringenden Fällen innerhalb von wenigen Stunden liefert.